redline
  RACS LOGO
Radio Amateur Club Swissair, Postfach, CH 8058 Zürich Flughafenredline

 

ANLÄSSE

DATUM ZEIT ANLASS WO
22.03.2019
19.00
Generalversammlung
Besenbeiz Tannenhof, Einladung hier
weitere Details siehe Email vom 28.02.2019
23.08.2019
18.30
Grillabend
bei HB9BHW in Illnau
28.11.2019
18.00
Chlausabig
Restaurant Barone, Bassersdorf
04.01.2020
09.00
Ausräumen der Funkstation, Abbau der 6m-Antenne und Versetzen der Abspannungen
20.03.2020
19.00
Generalversammlung
...findet nicht statt, siehe präsidiales Mail und die Weisung des Bundesrates, beide vom 16.03.
23.08.2020
18.00
Grillabend
bei HB9BHW in Illnau
25.11.2020
18.00
Chlausabig
Restaurant Barone, Bassersdorf
Anmeldung erforderlich bis Dienstag, 24.11.2020, 12h00 Uhr auf E-Mail hb9joe@hb9vc.ch




"News Ticker"

Beiträge jederzeit willkommen! Bitte mit Bild(ern) im Anhang per eMail an hb9mtn@hb9vc.ch oder hb9lbc@hb9vc.ch



18.11.2020

Walter Sieber, HB9BHY,  SK

13.3.1952 bis 25.10.2020

HB9BHY sk


Vor kurzem erreichte uns die Mitteilung, dass unser Freund und Ehrenmitglied Walter Sieber, HB9BHY, am 25 Oktober verstorben ist. Mit ihm haben wir einen guten und engagierten Kameraden verloren den wir gerne in guter Erinnerung behalten.
Walter war schon von früher Jugend auf vom Funk fasziniert. 1983 trat er dem Radio Amateur Club Swissair HB9VC bei und war von 1998 bis 2016 Technischer Leiter der Clubstation. 2016 wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Nach seiner Pensionierung bei SR Technics (ex Swissair) war er fast täglich in der Clubstation anzutreffen.
Walti war ein ausgesprochener Diplom Jäger, Diplome stachelten stets seinen Ehrgeiz an. So wundert es nicht, dass er die DXCC Honor Roll 1 mit 348 Ländern erreichte und sein Palmarès daneben zahllose andere Diplome ausweist. Auch Inseln faszinierten ihn, für das IOTA war er ständig auf der Jagd nach neuen Inseln (IOTA Honor Roll 920). Wenn immer möglich machte er Ferien von irgendeiner anderen Insel aus und selbstverständlich war das Funkgerät stets dabei.
Ein schwerer Schlag für ihn war ein Schlaganfall der sein Leben fortan stark beeinträchtigte, vor allem auch das Hobby. Mit eisernem Willen fand er zwar wieder zum Morsen zurück, aber es war nicht mehr wie früher.
Nun hat Walter uns für immer verlassen, farewell.

HB9CET, Peter



19.10.2020

Aktion 6m Beam

Samstag, 17. Oktober 2020


6m Antennen-Aktion
Bilder: HB9JOE, HB9FSE


Im Laufe von Umgebungsarbeiten rund um das blaue Fass wurde das Koaxkabel aufgeschlitzt und das Steuerkabel unterbrochen. Am vergangenen Samstag wurde mit vereinten Kräften (HB9BQB, HB9DKZ, HB9FSE, HB9HGP und HB9JOE) der Mast gelegt, die Kabel repariert, der Mast wieder aufgestellt und der Beam sorfältig ausgerichtet.
Tolles Teamwork und besten Dank an alle Beteiligten.

HB9JOE, Andy


Grillabend HB9VC am 23. August 2020 in Illnau

26.08.2020

Grill2020
Ein überschaubares Grüppchen hat den Weg nach Illnau ins Juhee gefunden. Bild: Selbstauslöser
 

19.08.2020

Einladung


Liebe Mitglieder

Am Sonntag den 23. August findet, für diejenigen die Zeit haben, ein Grillabend statt. Ein Grillfeuer und Sitzgelegenheiten werden ab 18:00 für die eintreffenden Mitglieder und deren Begleitungen bereit sein.

Autofahrer finden den Ort, mit Namen „Juhee“, am Ende der Bachtelstrasse.  Parkmöglichkeiten gibt es entlang der Glärnischstrasse.  Siehe Situationsplan.

Für Reisende mit der Bahn ist der Treffpunkt in 12 Min. zu Fuss  erreichbar. Ein Taxidienst wird durch den Veranstalter betrieben für Personen die mit Gehen etwas Mühe haben. Dazu sollte HB9BHW über die Ankunft am Bahnhof Illnau orientiert werden unter Tel.

052 346 19 13 oder auf 2m, auf der Frequenz 145.350 FM.

Für die  Grilladen und Brot ist jeder selbst besorgt.
Als Getränke sind Mineralwasser, Tee und Kaffee vorhanden.

Ich hoffe auf zahlreiches Erscheinen.
Vy 73s de HB9BHW, Hansruedi

Juhee



 

Baufortschritt im Bösmoos

Zwischenberichte über den Baufortschritt im Bösmoos, ohne Garantie für Vollständigkeit.


21.07.2020

Es ist vollbracht!

HB9VC ist wieder von 160m bis 23cm QRV


Am vergangenen Samstag, 18.07.2020, sind die neuen Antennen am Versatower montiert und aufgerichtet worden. Mit von der Partie waren HB9BHW, Hansruedi, HB9BQB, der technische Leiter Guido, HB9DKZ, Hans-Jürg, HB9FSE, Edy und HB9LBC, Christoph.




Chris
Chris beim Montieren der Koaxstecker

deetufe
Dort muss er hin!

Siesta
Wohlverdiente Mittagspause

Montage2
Das Mastrohr ist mit der Leiter gut erreichbar

alle Antennen
VHF/UHF Yagi, Optibeam und Langdraht

es geht aufwärts
Es geht aufwärts

Volle Pracht
Der VersaTower in voller Grösse und Schönheit
(Bilder: HB9FSE, Edy, HB9BQB, Guido)



11.07.2020

Heute haben HB9BQB, Guido und ich (HB9MTN, Edi), den Optibeam zusammengebaut.

Dank der hervorragenden Anleitung und den Markierungen an Boom und Elementen war die Arbeit in etwas mehr als 4 Stunden erledigt. Das Wetter hat bestens mitgespielt mit Ausnahme eines kurzen Wolkenbruchs, der den Arbeitsplatz und die Werktätigen so richtig unter Wasser gesetzt hat! 


Optibeamgerippe
HB9MTN, Edi, am Werk, Bild: HB9BQB, Guido

Der Beam wartet nun auf dem Dach der Clubstation auf das Hissen auf den Versatower. Er ist zerlegt in den zentralen Teil, bestehend aus Boom und den zentralen Elementrohren (Bild oben) und den 18 Element-Enden.
Leider mussten wir auf das Ausmessen der Antenne in Bodennähe verzichten, weil das Hüfthohe Gras völlig durchnässt und die übrige Umgebung durch die erneute Baggerei zu matschig war.

Es hat Spass gemacht


02.07.2020

Breaking News: Der Optibeam OB 9-5 ist heute bei Guido, HB9BQB, eingetroffen!


Unboxing
Unboxing

Die IBK ist weiter am Baggern. Wir hätten uns unseren Graben für die Zufühlung zum 6m Beam sparen können, denn der neue Graben verläuft haarscharf an unseren Leitungen zum 6m-Beam vorbei. Weitere Überraschungen sind nicht auszuschliessen!

6m Leerlauf
Unvorhergesehene Baggeerei der IBK, knapp neben unseren Leitungen vom Shack zum Fass


06.06 2020

Wir warten immer noch auf den Optibeam, versprochen auf August 2020.

Inzwischen sind unzählige grosse und kleine Arbeiten in und um die Clubstation ausgeführt worden. Hansruedi, HB9BHW, hat das oberste Mastsegment mit dem Rotor überholt und für die Aufnahme aller Antennen auf dem Versa Tower vorbereitet.

Der Langdraht ist wieder oben und der abgerauchte UnUn durch Edi, HB9MTN, in bewährter Manier neu aufgebaut. Die Teflonlitze stammt aus den Privatbeständen von Markus, HB9DSA, (LIXNET). Vielen Dank, Markus!

Die Stationskonsole ist mit den Geräten bestückt und bereit für die Feinarbeiten wie saubere Verlegung aller Kabel, Anordnung der Antennen-Umschalter, Organisation des Büros und abschliessende Verkleidung der Seiten- und Rückwände etc.

Am 28. Mai ist erneut der Bagger aufgefahren und Guido, HB9BQB, Edy, HB9FSE, Hansjörg, HB9DKZ und Christoph, HB9LBC, haben zwei Rohre für das Coax- und das Steuerkabel für den Rotor zum blauen Fass am Fusspunkt des 6m Optibeam verlegt.
Heute wurde dann unter der Regie von HB9BHW, Hansruedi, der Mast samt 6m Beam aufgerichtet:

6m Beam 2020
Die neuen Rohre vom Shack zum 6m Beam sind verlegt, heute die Kabel angeschlossen und die Antenne aufgerichtet

 An dieser Stelle möchte ich, bestimmt im Namen aller RACS-Mitglieder, unserem seit Monaten vollamtlichen technischen Leiter Guido, HB9BQB und seinen Helfern, für den unermüdlichen Einsatz danken. Ein besonderer Dank geht an Pia, XYL von Guido, für die Freistellung ihres Gatten!


16.04.2020

Skelett fertig
Guido sitzt Probe am Skelett des neuen Stationstisches

Heute haben Heidi, XYL von HB9MTN, Edi, HB9MTN und Guido, HB9BQB das Skelett des neuen Stationstisches zusammengefügt. Es fehlen noch die Seitenverkleidungen und die Rückwand, sowie Holztablare (Baumärkte geschlossen wegen Pandemie).Die Rückwand lässt etwa 10cm Raum bis zur Mauer, um den Kabelsalat zu verstecken. Wie gehabt. Der ganze Stationstisch steht hinten auf Lenkrollen, kann also auf dem Podest nach Anheben vorn für Wartungsarbeiten von der Wand weggerollt werden,  Prinzip Schubkarre. Alle Geräte rollen mit. Am Boden bleibt nichts stehen. Beinahe wie gehabt.



15.04.2020
Versatower ausgefahren
Der Versatower ist ausgefahren!

HB9BHW, Hansruedi, HB9BQB, Guido und HB9DKZ, Hansjörg, haben die Drahtseile ersetzt, alles geschmiert und den Mast auf volle Höhe ausgefahren. Es fehlt noch die Krönung: der Masttop mit Rotor und Oberlager und natürlich der Optibeam. Das braucht noch Geduld. Mit von der Partie waren HB9BGG, Marco, mit XYL Ruth und Velos, sowie HB9FSE, Edy (Photo). Der Langdraht wird voraussichtlich nächste Woche hochgezogen.


10.04.2020

6m-Fass
Der Ort für die 6m-Antenne ist klar markiert, das unterirdische Rohr zum Shack
ist allerdings unterbrochen. Bild: HB9BQB

08.04.2020

VersaTower auf Sockel
Heute in aller Herrgottsfrühe haben Guido und Bauer Ciprian den Versatower auf das Fundament gehievt

VersaTower auf Sockel
Noch stehen Revisionsarbeiten an der Windenmechanik und am obersten Segment an.
Übrigens: das Häuschen ist inzwischen auch aussen frisch gestrichen!

29.03.2020


Allmählich kehrt wieder Leben in unsere Clubstation ein. In etwa zwei Wochen wird die endgültige Stationskonsole geliefert, dann kann ohne Hast eingerichtet werden, denn der Optibeam wird erst im Juni oder Juli (immerhin 2020) geliefert. Der UnUn für den Langdraht hat einen Überspannungs-Schaden davongetragen und muss neu gewickelt werden. Der Sockel für den 6m Beam kann nicht für ein Antennenprovisorium für KW verwendet werden, da durch die Buddelei für die Leitungen der IBK und unser neues Mastfundament das Rohr dorthin beschädigt wurde. Wirklich ein Anfang bei Null bzw. 1.2m darunter, wenn man vom Mastfundament ausgeht!


 Edy am Werk
HB9FSE, Edy am Werk.

Behelfsantenne
VHF/UHF-Antenne auf dem Flachdach.
Guido's Stealth-Behelfsantenne für KW lässt sich nicht Photographieren!

Biergartentisch
Die rechte vordere Tischecke ist da, wo die neue Tischplatte enden wird: 250cm x 80cm. Riesengross!

VHF UHF Antennenversuche
Guido's VHF/UHF Indoor-Antennenexperimente. Ob schon ein erstes QSO stattgefunden hat, entzieht sich der Kenntnis des Berichterstatters
Bilder: HB9MTN, HB9BQB


20.03.2020

Versatower eingetroffen
Der Versatower ist eingetroffen. Es sind Revisionsarbeiten angesagt...
Bilder HB9FSE, HB9BQB

Bauer Ciprian
Unser Nachbar und Helfer, Bauer Ciprian mit schwerem Gerät vor Ort
Bild: HB9BQB


19.03.2020


Bödeli bereit
Der Spannteppich auf dem Podest ist fertig verlegt und alles ist bereit für den neuen Stationstisch.
Im Vordergrund auf dem Tisch Profilmuster für das neue Stationspult.
Bild: HB9MTN

Teppichleger Guido und Edi
Guido und Edi in gebührendem Abstand und mit vorbildlichem Virenschutz
Bilder: HB9MTN, HB9BQB

zwei Teppichgenerationen
zwei Teppichgenerationen!


13.03.2020

Mastfundament
Das fertige Fundament, bereit für die Aufnahme des 17m Versatower, es wurden mehr als 13t Beton verbaut!
Bilder: HB9BQB, HB9FSE


Ende Februar 2020

Die Würfel sind gefallen!

Nach sorfältigem Abwägen aller Pros und Kontras hat sich der Vorstand für folgende Lösung entschieden:

  • der 18m Wicker-Bürki Mast wird durch einen 17m Versatower ersetzt
  • der Optibeam 9-5 hat sich bewährt und wird ersetzt
  • der Langdraht hat sich bewährt und wird wie gehabt wieder aufgebaut
  • der 6m Optibeam wird wieder am Aussenmast aufgebaut
  • die Antennen für VHF/UHF sind beim Sturz in die Bäume alle zerstört worden und werden ersetzt



21.02.2020

Die Verlegung der Rohre ausserhalb und der Einbau der neuen Rohre und Schieber im Untergeschoss unserer Clubstation sind abgeschlossen. Die Umgebung glich bis heute einem Acker. Heute wurde der ganze Vorplatz mit einem Netstaler Belag versehen, als Eratz für den Kiesplatz. Sieht gut aus!

Bezüglich des Ersatzes für den Antennenmast und die Antenne ist der Vorstand hart am Hirnen und Aussortieren der wünschbaren und realisierbaren Ideen. Hat nicht zuletzt mit den Bauvorschriften in der Erholungszone zu tun...
Ein Anker für die Abspannung fehlt komplett, zwei sind noch vorhanden, wie gehabt.

Aus dem Innern der Clubstation ist Erfreuliches zu vermelden:

Die IBK hat den Maler vorbeigeschickt, Decke und Wände strahlen in Weiss, RAL 9010. Keine Eierkartons mehr.

alles Weiss
Alles weiss, die Wände glatt, inzwischen ist auch die alte Aussparung zum Hochklappen des Podests (links) aufgefüllt

Das Podest unter der Funkstation konnte problemlos vom zerschlissenen Spannteppich befreit werden und das Spanplatten-Podest wurde etwas in der Grösse angepasst. So ist inzwischen die Aussparung für das Hochklappen der vorderen Podesthälfte in der Seitenwand aufgefüllt. Dazu musste das ganze Podest etwas in Richtung Türe verschoben werden.

Podest bereit
Podest beret für den neuen Spannteppich

 
Der neue Stationstisch wird gewisse Ähnlichkeiten mit dem in die Jahre gekommenen SWISSAIR-Design aufweisen. Viel mehr Beinfreiheit und ein besserer Zugang zur Verkabelung sind geplant. Es werden künftig zwei OP's gleichzeitig und ohne Einschränkungen arbeiten können. Auch  sind Tastatur(en) und Bildschirm(e) ergonomisch richtig angeordnet. Es wird nicht alles über Bord geworfen, die im Jahre 2020 noch brauchbaren Konstruktionsmerkmale der "historischen" Station werden beibehalten.

Wir haben den Gerätepark modernisiert. Analog zu HB9W werden wir neu einen ICOM IC-7610 für HF bis 6m und einen ICOM IC-9700 für 2m, 70cm und 23cm betreiben. Das vor einem Jahr an der GV vorgestellte FlexRadio Projekt liegt auf Eis.

Allen Helfern und allen voran unserem technischen Leiter Guido gebührt unser herzlicher Dank! Guido hatte bei der Annahme seines Amtes nicht ahnen können, dass es sich, zumindest vorübergehend, zu einem Vollamt entwickeln würde...

Euer Berichterstatter HB9MTN, Edi



04.02.2020

Super-GAU im Bösmoos!


GAU im VC


Hoi mitenand

Heute um 0815 erreichte mich die Hiobsbotschaft von der IBK: Mastbruch
Sofort macht ich mich auf um den Schaden zu besichtigen. Ich sprach mit dem Baggerführer.

Befund:
  • Der ackerseitige Anker (Richtung Westen) ist ausgerissen. Dieser ist überraschend klein, besteht nur aus einen kleinen Eisenkreuz. Eine Kupplungsmuffe an einen Mastelement ist ausgerissen. Zwei Mastrohre sind verbogen. Der Mast kippte gegen den Baum.Der Beam hängt in der Baumkrone, einige Elemente sind verbogen.

Ursache:
  • Ich spekuliere, vermute der schwache Anker wurde durch die Baggerei geschwächt und der Sturm besorgte den Rest.

Guido, TL RACS


25.01.2020

Die Arbeiten im Bösmoos sind in vollem Gange!

Ein Lagebericht in Bildern von HB9FSE, Edy

Rohrlager im Bösmoos
Durch anklicken des obigen Bildes zur Bilderserie



Aktualisiert 04.05.2020
28.12 2019

Wegen Umbauarbeiten der IBK bleibt die

Clubstation HB9VC bis Februar 2020 ausser Betrieb


Die Industriellen Betriebe Kloten planen einen Totalumbau der Leitungsführung im Schacht Bösmoos, also am dem Ort, an welchem wir seit Jahrzehnten mit unserer Clubstation Gastrecht geniessen. Das ist natürlich für uns mit grossen Umtrieben verbunden, müssen wir doch das gebäude komplett räumen, die 6m Antenne abbauen und die Abspannungen des Towers teiweise versetzen.

Das Ganze hat aber zwei sehr positive Seiten:
  1. Die IBK betrachtet unsere Anwesenheit im Bösmoos als gegeben, sonst wären wir nicht so freundlich über den Umbau und die Folgen für uns informiert worden, siehe Besprechungsnotiz unten.
  2. Wenn wir schon die ganze Funkstation abbauen müssen, gibt uns das Gelegenheit, die längst fällige und immer wieder auf die lange Bank verschobene Erneuerung vorzunehmen.


Die Räumungsarbeiten beginnen am Samstag, 4. Januar 2020, ab 9.00 Uhr, bei jeder Witterung. 

Stand ca.14.30 Uhr:

Umbau VC
Guido, Christoph, Edy und Hansruedi in vollem Einsatz.

Geraetelager
Alle Geräte (ausser Packet) sind bei HB9MTN, Edi, in Stein am Rhein zwischengelagert.
HB9LBC, Christoph, hat das Packet-Equipment nach Gerlisberg gezügelt.

Bye Bye 6m
Bye Bye 6m

Abtransport
Erste Fuhre bereit zur Entsorgung im Familienauto von HB9FSE, Edy


Besprechungsnotiz vom 11.Dezember 2019

Baustelle Schacht Bösmoos, Clubstation HB9VC


Ort: Bösmoos
Zeit: 0800
Teilnehmer:
- M.Peyer, Leiter Wasserwerk IBK
- Wettstein, Fa. Chr. Müller AG Bauunternehmung
- G.Giannini, Tech.Leiter Radio Amateur Club Swissair

Anlässlich einer Begehung an Ort wurde folgendes Beschlossen:

1. Aussenbereich
  • Die Mastabspannung in Richtung Nord, bzw Berg stört nicht, wird belassen, ev muss die unterste Abspannung entfernt werden
  • Die Mastabspannung in Richtung Westen, bzw Ackerfeld wird verschoben, d.h. prov mit Erdnägel , ca 10° rechts und ca 5m weiter entfernt
  • Die Mastabspannung in Richtung Süden, bzw Kloten wird entfernt und prov. mit Spanngurten am Baum befestigt
  • Die 6m-Antenne, blaues Fass muss entfernt werden (liegt im Bereich wo der Baum gefällt wird)

2. Inneraum
  • Der Keller wird total geräumt. Das Material wird vom RACS ausgelagert
  • Die Funkstation wird komplett abgebaut und vom RACS ausgelagert
3. Termin

  • Alle Arbeiten vom müssen gemäss Terminplan IBK vor dem 13.Januar 2019 erledigt sein

11.Dezember 2019,
Guido Giannini, Techn.Leiter RACS




28.12.2019

Joe, ex HB9SH, SK



Heute erreichte mich die traurige Nachricht, dass unser Mitglied "Joe" Josef Holenstein am 23.12.2019 im Alter von 92 Jahren verstorben ist. Joe trat dem RACS am 25. Oktober 1974 bei, also noch im Gründungsjahr des RACS. Er war aber nicht Gründungsmitglied. Sein Callsign HB9SH gab er im Dezember 2012 ab, mit der Einwilligung, dass es die USKA Sektion Schaffhausen übernehmen durfte.

Vy73, Peter, HB9CET


Joe SK







13.10.2019

Herzlich willkommen!

Wir dürfen drei neue Mitglieder begrüssen:


HB9GZY, Roland Guarlotti
HB9GPG, Heinz Wortmann
HB9FZE, Stefan Weilenmann


Im Namen des Vorstandes wünsche ich den Kollegen viel Spass und Befriedigung beim gemensamen Hobby und lade alle zur Teilnahme am Chlausabig vom 28.11.2019 im Restaurant Barone in Bassersdorf ein. Selbstverständlich mit Partnerinnen.
Anmeldung bitte an Christoph, hb9lbc@hb9vc.ch.

HB9MTN, Edi



Einladung zum Grillabend HB9VC am 23. August 2019 in Illnau


 

18.08.2019

Liebe Mitglieder

Am Freitag den 23. August findet, für diejenigen die Zeit haben, ein Grillabend statt. Ein Grillfeuer und Sitzgelegenheiten werden ab 18:30 für die eintreffenden Mitglieder und deren Begleitungen bereit sein.

Autofahrer finden den Ort, mit Namen „Juhee“, am Ende der Bachtelstrasse.  Parkmöglichkeiten gibt es entlang der Glärnischstrasse.  Siehe Situationsplan.

Für Reisende mit der Bahn ist der Treffpunkt in 12 Min. zu Fuss  erreichbar. Ein Taxidienst wird durch den Veranstalter betrieben für Personen die mit Gehen etwas Mühe haben. Dazu sollte HB9BHW über die Ankunft am Bahnhof Illnau orientiert werden unter Tel.

052 346 19 13 oder auf 2m, auf der Frequenz 145.350 FM.

Für die  Grilladen und Brot ist jeder selbst besorgt.
Als Getränke sind Mineralwasser, Tee und Kaffee vorhanden.

Ich hoffe auf zahlreiches Erscheinen.
Vy 73s de HB9BHW, Hansruedi

Juhee




GV 2019, Dank!

22.03.2018


JOE-DKZ-BHW
Andy. HB9JOE, dankt den abtretenden Amtsträgern HB9DKZ, Hansjürg und HB9BHW, Hansruedi


Unter grossem Applaus der Versammelten bedankt sich der Präsident beim Kassenrevisor HB9DKZ, Hansjürg und HB9BHW, Hansruedi für seine 15-jährige Amtszeit als Kassier, vermutlich mit etwas Flüssigem.
Kassenrevisor ist für die nächsten 2 Jahre HB9CET, Peter und als neuen Kassier durften wir HB9FSE, Edy begrüssen.

HB9MTN, Edi




Einladung zum Grillabend HB9VC am 17. August 2018 in Illnau


 

16.05.2018

Liebe Mitglieder

Am Freitag den 17. August findet, für diejenigen die Zeit haben, ein Grillabend statt. Ein Grillfeuer und Sitzgelegenheiten werden ab 18:30 für die eintreffenden Mitglieder und deren Partner bereit sein.

Autofahrer finden den Ort, mit Namen „Juhee“, am Ende der Bachtelstrasse.  Parkmöglichkeiten gibt es entlang der Glärnischstrasse.  Siehe Situationsplan im Anhang.

Für Reisende mit der Bahn ist der Treffpunkt in 12 Min. zu Fuss  erreichbar. Ein Taxidienst wird durch den Veranstalter betrieben für Personen die mit Gehen etwas Mühe haben. Dazu sollte er über die Ankunft am Bahnhof Illnau orientiert werden unter Tel.

052 346 19 13 oder auf 2m, auf der Frequenz 145.350 FM.

Für die  Grilladen und Brot ist jeder selbst besorgt.
Als Getränke sind Mineralwasser, Tee und Kaffee vorhanden.

Ich hoffe auf zahlreiches Erscheinen.
Vy 73s de HB9BHW, Hansruedi


JUHEE
 






Gleich 2 Silent Keys...


28.02.2018


Liebe Kollegen

Heute erreichten mich gleich zwei traurige "Silent keys" von RACS Mitgliedern:


            HB9IF, Harry Hofmann, SK 24.2.2018, kurz vor seinem 100 Geburtstag am 18.4.2018. Ein grosses Funkerleben ging zu Ende

            HB9BGR, Charly Egli,  SK 23.2.2018, RACS Ehrenmitglied, langjähriger TL



73, Peter, HB9CET







Willkommen bei der provisorischen Homepage des RACS


16.02.2018


Liebe RACS Mitglieder

Während vielen Jahren hat HB9CET den Internet-Auftritt unseres Clubs betreut. Besten Dank, Peter! Leider sind mit dem Web-Hosting Probleme aufgetreten und eine Übergangslösung musste gefunden werden. Hier ist sie: HB9LBC, Christoph und HB9MTN, Edi, haben sich bereit erklärt, die Internetseite in einfachester Form zu betreuen. Beiträge und Vorschläge sind jederzeit willkommen, Kontakte siehe oben.

HB9LBC, Christoph

HB9MTN, Edi





Bösmoos
Blick auf die Clubsation HB9VC im Bösmoos, oberhalb Kloten (Bild HB9CET)
 

 

ANMELDEFORMULAR RADIO AMATEUR CLUB SWISSAIR


Hier kann das Anmeldeformular fur die Mitgliedschaft im Radio Amateur Club Swissair heruntergeladen werden
 



xxxx

redline


redline